1. FC Dautenbach
1. FC Dautenbach

Reha- und Breitensport

Was ist Rehabitilationssport?

Rehabitilationssport umfasst bewegungstherapeutische Übungen, die unter Anleitung qualifizierter und speziell ausgebildeter Fachübungsleiter im Rahmen regelmäßiger Übungsveranstaltungen durchgeführt werden. Rehabitilationssport wirkt mit den Mitteln des Sports und sportlich ausgerichteter Spiele ganzheitlich auf behinderte und von Behinderung bedrohte Menschen.

 

Ziel ist, durch regelmäßiges Training die Beweging zu verbessern, die Belastbarkeit wieder herzustellen, die Ausdauer und Kraft zu stärken, Koordination und Flexibilität zu verbessern, eine Schmerzlinderung zu erreichen und das Selbstbewusstsein zu stärken und somit Hilfe zur Selbsthilfe zu bieten. Durch den Rehabitilationssport soll die eigene Verantwortung des Teilnehmers für seine Gesundheit gestärkt werden und ihm zum langfristigen, selbständigen und eigenverantwortlichen Bewegungstraining motivieren.

 

Die Erfahrung zeigt, dass durch eine langfristig angelegte und aktiv ausgerichtete Betreuung eine deutliche Verbesserung der Beschwerden zu erzielen ist. Die Qualität wird durch die betreuenden Ärzte und die qualifizierten Fachübungsleiter sichergestellt, die Art und Intensität des Rehabitilationssports anhand der Verordnung in enger Abstimmung miteinander festgelegt. Zu den Reha-Sportarten zählen insbesondere Trocken- und Wassergymnastik.

 

Kostenträger für den Rehabitilationssport sind die Krankenkassen, die gesetzlichen Unfallversicherungsträger und die deutsche Rentenversicherung. Die Kostenträger bewilligen den Rehabitilationssport über einen begrenzten Zeitraum und übernehmen im Regelfall die gesamten Kosten der Leistung. Die Verordnung ist somit für Sie als Versicherter beitragsfrei und bedarf keiner Mitgliedschaft. Die Kostenträger begrüßen es jedoch, wenn Sie über den Rehasport hinaus an erweiterten Leistungen teilnehmen, um die Nachhaltigkeit zu fördern.

 

Rehabitilationssport kann und darf von jedem Arzt verordnet werden. Diese Verordnung unterliegt nicht der Heilmittelverordnung und ist somit budgetneutral für Ihren Arzt.

Angebot

Rundum Gymnastik für ALLE

Wohlfühlen durch Bewegung

Badminton

Für alle Altersklassen

Indiaka

Spiel und Spaß nach Aufwärmen durch Gymnastik

Rehasport

Zumba

Deep Work

Damengymnastik

Kontakt

Elke Klappert

Tel.: 0170 / 5996312

Marc Damm

Mobil: 0173 / 7261654

Tim Höfer

Mobil: 0160 / 91343247

Rolf Klappert

Mobil: 0151 / 75031640

Stefan Müller

Mobil: 01570 / 9216325

Jana Kahler

Mobil: 0174 / 9660767

Annette Bäumer

Mobil: 0176 / 78304866

Zu genaueren Informationen über unsere einzelnen Angebote gelangen Sie über die seitliche Navigation.

Historie der Breiten- und Rehasportabteilung

 

1972 entsteht die erste Breitensportgruppe (Frauengymnastik) im Verein. Es folgen u.a. 1977 die Damen Trimm-Dich-Gruppe, 1978 eine Tanzgruppe und 1984 die Mutter+Kind Turngruppe. 1988 wird dann offiziell die Breitensportabteilung gegründet und der FCD ist somit der erste Verein im Gebiet des Fußball- und Leichtathletik-Verband Südwestfalen mit einer Breitensportabteilung. 1988 folgen noch die Kinderturngruppe ab 5 Jahren, 1995 Badminton und vieles mehr.

 

Anfang 2014 entwickelt sich die Abteilung weiter und nennt sich nunmehr Breiten-, Reha- und Behindertensport. Mit zertifiziertem Rehabitilationssport wurde ein Meilenstein erreicht. Sport auf Kassenrezept beim FCD!

Ziel ist es für alle Altersgruppen und für alle Menschen (ob mit Handicap oder ohne) ein entsprechendes Angebot bereit zu halten.

Hier finden Sie uns:

1. FC Dautenbach e.V.

Facebook

Kontakt:

E-Mail: info@fcdautenbach.de

 

Oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular, welches unter dem Menüpunkt "Kontakt" zur verfügung steht.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 1. FC Dautenbach e.V.
Impressum