Klick
Klick

Info an alle Mitglieder

 

Liebe Mitglieder des 1.FC Dautenbach,

 

wieder einmal neigt sich ein Jahr dem Ende entgegen und genau wie unsere Kanzlerin in der großen Politik möchte ich als Vorsitzender unseres Vereines die Gelegenheit nutzen, Ihnen /Euch unsere augenblickliche Situation einmal darzulegen.

 

Nachdem wir in den letzten Jahren fast nur im Krisenmodus gefahren sind und viele, problematische Situationen klären konnten, sehen wir am Ende des Jahres 2016 eine deutlich positive Entwicklung, sozusagen ein Silberstreif am Horizont.

 

- Die teilweise kritische finanzielle Situation hat sich deutlich entspannt. So konnten wir durch Sondertilgungen einiges an Verbindlichkeiten für den Kredit unseres Vereinsheimes abbauen. Sollte dieser positive Trend anhalten können wir mittelfristig den Kredit bei der Sparkasse auflösen und die dann frei werdenden Gelder in die Abteilungen investieren. Dies konnte zum einen durch einen konsequenten Sparkurs und eine sehr gut funktionierende Mitgliederverwaltung erreicht werden, zum anderen müssen wir uns hier ausdrücklich bei Iris und Uwe Baumhof für deren unermüdlichen Einsatz rund um das Vereinsheim (Vermietung, Reinigung, Verwaltung, Warenlieferung, Verkauf usw.) bedanken.


- Durch den großen Einsatz unseres 2. Vorsitzenden Breitensport, Karl Hermann Klappert, sowie einiger unermüdlicher Helfer, wurde die Negativentwicklung in der Breitensportabteilung gestoppt und ein positiver Trend zeichnet sich ab. Die Rehasportabteilung hat mittlerweile wieder mehr als 20 Mitglieder, Tendenz steigend. Neue Gruppen bzw. Angebote wie Zumba und Deep Work, aber auch bekanntes wie die Gymnastikgruppe erfreuen sich immer größerer Beliebtheit.


- Die Jugendfußballabteilung des FCD nimmt weiterhin bis zur C-Jugend als eigenständiger Verein, nicht als JSG, am Spielbetrieb teil. Dies ist heutzutage nicht mehr selbstverständlich. Die Trainer und Betreuer unter Führung Kai Münkers und Werner Mertineits leisten jede Woche einiges an ehrenamtlicher Tätigkeit und sind mit ihren Mannschaften zudem noch erfolgreich. Selbst die unerfreuliche Entwicklung im Sommer rund um die A-Jugend und deren Trainern wurde weggesteckt.


- Die Seniorenfußballabteilung nimmt mit 2 Mannschaften am Spielbetrieb teil. Die gesetzten Ziele wurden bisher mehr als erreicht, obwohl uns leider wieder einige Spieler zu Beginn der Saison verlassen haben. Besonders auffallend in diesem Jahr ist, dass der Zusammenhalt in der gesamten Abteilung groß ist und das, im Gegensatz zu den letzten Jahren, keine persönlichen Interessen im Vordergrund stehen.


- Auch im Altherrenfußball bieten wir in 2 Mannschaften ( Altherren und Ü-50) den betagteren Ballstrategen die Möglichkeit, ihrem Hobby noch nachzugehen.

 

Wenn man nur diese Entwicklungen sieht könnte ich mich jetzt bei allen aktiven Helfern, Unterstützern, Spielern usw. bedanken und allen ein frohes Fest wünschen.

Leider müssen wir allerdings auch über einige, für den Verein durchaus existenzgefährdende Punkte sprechen.

 

- Die Bereitschaft sich neben der Mitgliedschaft ehrenamtlich in unserem Verein zu engagieren nimmt stetig ab. Mitglieder die, neben den bereits oben aufgeführten, ehrenamtlich tätig sind können an zwei Händen abgezählt werden. Dies ist für einen Verein unserer Größe und dementsprechenden Abteilungen und Mannschaften eindeutig zu wenig.


- Die Fußball-Jugendabteilung benötigt neben weiteren Trainern auch dringend Betreuer, die Aufgaben außerhalb des reinen Spielbetriebes und des Trainings übernehmen. Dasselbe gilt für die Seniorenabteilung. Auch hier werden Betreuer für die Unterstützung der beiden Mannschaften und zur Entlastung der Trainer gesucht.


- Der Vorstand sucht ebenso dringend engagierte Mitglieder, die unser Vorstandsteam ergänzen. Es wäre auch wünschenswert, dass sich die gewählten Vorstandsmitglieder regelmäßiger auf den Sitzungen blicken lassen. Diese Bereitschaft hat bei einigen im letzten halben Jahr spürbar nachgelassen. Auch hier sind es immer dieselben, die mitarbeiten.


- Die Spendenbereitschaft für unseren Verein ist mehr als überschaubar. Da sich durch die Mitgliedsbeiträge alleine heute kein Verein mehr trägt wäre es schön, wenn das ein oder andere Mitglied zu einer Spende bereit wäre oder einmal in seinem Umfeld auf Spendersuche geht. Eine finanzielle Unterstützung ist aber auch durch die Mitgliedschaft in unserem Förderverein möglich. Auch hier ist die Bereitschaft zur Mitarbeit in den letzten Jahren spürbar zurück gegangen.


- Am nötigsten jedoch benötigen wir eure Unterstützung rund um das Vereinsheim. Iris, Uwe und Renate schaffen es nicht mehr die vielfältigen Aufgaben alleine zu bewältigen. Wenn hier keine weitere Hilfe durch die Mitglieder kommt, werden wir viele Angebote (Vermietung, Verkauf bei Spielen usw.) nicht mehr aufrecht erhalten können. Bitte überlegt alle mit, wie wir diese Entwicklung stoppen können. Für eure Ideen und für eure zukünftige Mitarbeit ist der Vorstand jederzeit offen.

Ich hoffe ich konnte verdeutlichen, dass wir neben den erfreulich positiven Entwicklungen auch erkennen müssen, dass wir noch lange nicht über den Berg sind.

 

Ein Verein ist nur gut und erfolgreich, wenn seine Mitglieder dies auch wollen.

„Fragt nicht was der Verein für euch machen kann, fragt was ihr für den Verein machen könnt !!“

 

In diesem Sinne wünsche ich allen Mitgliedern und deren Familien eine besinnliche Vorweihnachtszeit, ein frohes Fest und ein gesundes und glückliches Jahr 2017.

 

Thomas Bär
1.Vorsitzender

Unsere C-Jugend 2016 / 2017 - A-Kreisliga

Zumba geht in die nächste Runde :

 

 

Der Kurs ist durchgängig und somit der Einstieg jederzeit möglich. Geeignet für Anfänger und Fortgeschrittene.

...

Testen mit kostenloser Schnupperstunde auch ohne vorherige Anmeldung .

Ab sofort wieder jeden Mittwoch 20:15 Uhr in der Turnhalle der Jung Stilling Grundschule in Weidenau Stockweg

Auf Kassen-Rezept: REHA-Sport

F-Jugend spielt großartige Saison

 

Die F-Jugend des 1.FC Dautenbach hat am Wochenende die Meisterschaftrunde zu Ende gebracht und über die gesamte Saison tolle Leistungen gezeigt. Da bei den F- Jugendlichen die Ergebnisse nicht verrechnet werden und somit keine Tabelle erstellt werden kann, gehen wir Trainer davon aus, dass unser Team vorne, wenn nicht sogar ganz vorne gelandet ist. Ungeschlagen, mit 7 Siegen und zwei Unentschieden hat unsere Mannschaft wieder einmal den Beweis für ihre Extraklasse erbracht. Mit 40:15 Treffern war unsere Torausbeute auch nicht von schlechten Eltern.

 

Hier unsere Ergebnisse:

 

  • Freudenberg: Dautenbach 3:6

  • Dautenbach: Obersdorf/Rödgen 1:1

  • Eiserfeld/Eisern: Dautenbach 1:5

  • Dautenbach: Gosenbach 6:2

  • Hickengrund: Dautenbach 1:6

  • Dautenbach: Burbach/ Wahlbach 5:1

  • Neunkirchen: Dautenbach 4:6

  • Weißtal: Dautenbach 1:4

  • Dautenbach: Tsv Siegen 1:1

 

Eine glanzvolle Zeit geht nun für Ali und mich zu Ende. Das Team landete in den letzten drei Meisterschaften entweder auf den ersten oder zweiten Platz. Dabei mußten sich unsere Jungs nur ein einziges Mal bei dem Besuch der Sportfreunde aus Siegen geschlagen geben. Es macht uns ein bißchen stolz, daß wir den Werdegang dieser Mannschaft begleiten durften. Eine Mannschaft von sehr lieben, fairen und gut erzogenen Jungs, die trotz ihrer Erfolge niemals überheblich oder unfair aufgetreten ist. Ein Team ohne Stars, wo jeder für den anderen eingestanden ist. Die Jungs haben sich zu einem Klasseteam entwickelt, dass unserer Meinung nach zu den 5 besten Mannschaften im Kreis Siegen- Wittgenstein gehört. Aber ohne Tabelle werden wir den Beweis schuldig bleiben. Aber das ist auch nicht so wichtig. Wir haben eine tolle Zeit mit den Kindern gehabt und bedanken uns ganz besonders bei den Eltern, die uns sehr zuverlässig unterstützt haben.

 

Also Jungs, auf geht’s in die E-Jugend und bleibt so, wie ihr seid.

Dank der umtriebigen Schaffenskraft unseres 2. Vorsitzenden, Karl Hermann Klappert, erfährt unser Breitensport auch wieder mediale Aufmerksamkeit.

Frühjahrsputz am Sportplatz

durch den 1.FC Dautenbach
Inkl. Rückschnitt des Wildwuchses um das Sportgelände

 

"Erste große Aufräumaktion in diesem Jahr auf dem Fußballplatz. Helfer aus der Rund um Gymnastik, der Indiacagruppe und der Fußballabteilung (Jugend, Senioren und Ü50) des 1 FC Dautenbach beteiligten sich. So muss das sein - für den Verein ! Der Vorstand sagt vielen Dank an alle !! "

Aktuelle Bilder unserer Abteilung Breitensport

Neu beim FCD: ZUMBA®

Fußball-Senioren-Ü50

Eine starke Truppe sucht noch Aktive.

Trainiert wird freitags von 19.30- bis 21.00 Uhr.

Turnhalle am Stockweg

Hier einige Impressionen:

Rückblick Breitensport-Schnuppertag

Nordic-Walking

Jugendturniere 2016

 

Unsere Jugendabteilung hat wieder 4 Turniere ausgerichtet. Wir haben am 20.- und 21.02.16 großartigen Fußball in der neuen Dreifachsporthalle gesehen.

Unser Dank gilt den fleißigen Organisatoren, Helfern, Zuschauern und natürlich den Trainern und allen Aktiven.

 

JHV 2016: Ehrungen, Auszeichnungen und Danksagungen

Indiaca und Gymnastik

 

 Eine überaus gesunde Mischung!

Wann: Donnerstags 20.00 - 22.00 Uhr
Wo: "alte" Turnhalle am Giersberg

Ansprechpartnerin:
Dagmar Hofmann
Tel.: 0271 75915

Seit dem 24.08.2006 gibt es eine neue Gruppe, die Gymnastik und Spiel miteinander verbindet.  Es findet ca. 1 Stunde Gymnastik mit Schwerpunkt Rückenmuskulatur statt, danach spielen wir noch ca. 1 Stunde Indiaca. Dieses ist ein Volleyball ähnliches Spiel, jedoch mit einem speziellen Federball.


Wer auf die Gymnastik verzichten möchte und nur spielen will, kann das natürlich auch tun.

Die Gruppe ist gemischt.

Wanderfreunde FCD


 Die Tour vom 17.05. machte uns nochmal bewusst, wie schön unsere Heimat doch ist.

 
28, 6 Km lt. GPS

 

Wir wanderten vom Bahnhof Lützel zum Forsthaus Hohenroth.

Über die Obernautalsperre ging es dann Richtung Deuzer Höhe und von dort

zum Café Dautenbach. Dort wurden dann die Blasen gezählt und das Pokalendspiel geschaut.


---------------------

Interessierte Wanderer können sich jederzeit anschließen. Eine Vereinsmitgliedschaft ist beim „Schnuppern“ nicht erforderlich.

 

Spielpläne der Fußball-Senioren, Saison 2016/17; hier geht's lang

Reha-Sport

(auf Kassen-Rezept) beim FCD jeden Montag

hier geht's lang

WetterOnline
Das Wetter für
57076
mehr auf wetteronline.de

Empfehlen Sie diese Seite auf: