REHA- und Breitensport

Was ist Rehabilitationssport?

 

Rehabilitationssport umfasst bewegungstherapeutische Übungen, die unter Anleitung qualifizierter und speziell ausgebildeter Fachübungsleiter im Rahmen regelmäßiger Übungsveranstaltungen durchgeführt werden. Rehabilitationssport wirkt mit den Mitteln des Sports und sportlich ausgerichteter Spiele ganzheitlich auf behinderte und von Behinderung bedrohte Menschen.

 

Ziel ist, durch regelmäßiges Training die Bewegung zu verbessern, die Belastbarkeit wieder herzustellen, die Ausdauer und Kraft zu stärken, Koordination und Flexibilität zu verbessern, eine Schmerzlinderung zu erreichen und das Selbstbewusstsein zu stärken und somit Hilfe zur Selbsthilfe zu bieten. Durch den Rehabilitationssport soll die eigene Verantwortung des Teilnehmers für seine Gesundheit gestärkt werden und ihn zum langfristigen, selbstständigen und eigenverantwortlichen Bewegungstraining motivieren.

 

Die Erfahrung zeigt, dass durch eine langfristig angelegte und aktiv ausgerichtete Betreuung eine deutliche Verbesserung der Beschwerden zu erzielen ist.

Die Qualität wird durch die betreuenden Ärzte und die qualifizierten Fachübungsleiter sichergestellt, die Art und Intensität des Rehabilitationssports anhand der Verordnung in enger Abstimmung miteinander festgelegen. Zu den RehaSportarten zählen insbesondere Trocken- und Wassergymnastik.

 

Kostenträger für den Rehabilitationssport sind die Krankenkassen, die gesetzlichen Unfallversicherungsträger und die deutsche Rentenversicherung. Die Kostenträger bewilligen den Rehabilitationssport über einen begrenzten Zeitraum und übernehmen im Regelfall die gesamten Kosten der Leistung. Die Verordnung ist somit für Sie als Versicherter beitragsfrei und bedarf keiner Mitgliedschaft. Die Kostenträger begrüßen es jedoch, wenn Sie über den RehaSport hinaus an erweiterten Leistungen teilnehmen um die Nachhaltigkeit zu fördern.

 

Rehabilitationssport kann und darf von jedem Arzt verordnet werden. Diese Verordnung unterliegt nicht der Heilmittelverordnung und ist somit budgetneutral für Ihren Arzt.

 

Rundum Gymnastik für ALLE                 Elke Klappert

Wohlfühlen durch Bewegung                      Home 0271 / 44689

 

 

Badminton für alle Alterklassen                Uwe Münker

                                                               Mobil 0170 / 5360299

 

 

Indiaka - Spiel und Spaß                          Dagmar Hofmann

nach Aufwärmen durch Gymnastik              Home 0271 / 75915

 

 

Reha Sport und Damen Gymnastik        Line Makulla

                                                               Mobil 0157 35175407

 

Zumba                                                    Jenny Rückert

                                                               Mobil 0160 7594099

 

Deep Work                                             Jana Kahler

                                                               Mobil 0174 9660767

 

Nordic Walking                                       Jochen Strauch

                                                               jstrauch@fcdautenbach.de

Historie der Breiten- und Rehasportabteilung


1972 entsteht die erste Breitensportgruppe (Frauengymnastik) im Verein.
Es folgen u.a. 1977 die Damen Trimm-Dich-Gruppe, 1978 eine Tanzgruppe und 1984 die Mutter+Kind Turngruppe. 1988 wird dann offiziell die Breitensportabteilung gegründet und der FCD ist somit der erste Verein im Gebiet des Fußball- und Leichtathletik-Verband Südwestfalen mit einer Breitensportabteilung. 1988 folgen noch die Kinderturngruppe ab 5 Jahre, 1995 Badminton und vieles mehr. 

                                                                   

Anfang 2014 entwickelt sich die Abteilung weiter und nennt sich nunmehr Breiten-, Reha- und Behindertensport. Mit dem zertifizierten Rehabilitationssport wurde ein Meilenstein erreicht. Sport auf Kassenrezept beim FCD!
Ziel ist es für alle Altersgruppen und für alle Menschen (ob mit Handicap oder ohne) ein entsprechendes Angebot bereit zu halten.

Badminton

Ohne Leistungsdruck Badminton spielen, Spaß haben und gleichzeitig etwas für die Gesundheit tun ?

Wann:
  Di, 18.00-20.00 Uhr / Do, Nov - März 18.30-20.00 Uhr und April - Okt 18.00-20.00 Uhr

Alter: ab 12 Jahre (Jüngere nur in Begleitung ihrer Eltern)
Wo: "neue" Giersberghalle

Ansprechpartner: Uwe Münker (Te.: 0170 / 5360299)

Indiaka

 

Wann: donnerstags 20.00 - 22.00 Uhr
Wo: "alte" Turnhalle am Giersberg

Ansprechpartner:
Dagmar Hofmann
Tel.: 0271 75915

Seit dem 24.08.2006 gibt es eine neue Gruppe, die Gymnastik und Spiel miteinander verbindet.  Es findet ca. 1 Stunde Gymnastik mit Schwerpunkt Rückenmuskulatur statt, danach spielen wir noch ca. 1 Stunde Indiaka. Dieses ist ein Volleyball ähnliches Spiel, jedoch mit einem speziellen Federball.

Wer auf die Gymnastik verzichten möchte und nur spielen will, kann das natürlich auch tun.

Die Gruppe ist gemischt.

Spielpläne der Fußball-Senioren, Saison 2017/18: hier geht's lang

Reha-Sport

(auf Kassen-Rezept) beim FCD jeden Montag

hier geht's lang

WetterOnline
Das Wetter für
57076
mehr auf wetteronline.de

Empfehlen Sie diese Seite auf: